22.10.2021 - Erfolgreicher Karate Lehrgang mit Helmut Körber

inkl. Prüferlizenzverlängerung in Geisenfeld

Am Samstag, 16.10.2021 fanden sich 36 Karate-Sportler im Dojo des TV-Geisenfeld ein. Wie in den letzten Jahren konnten wir Helmut Körber, den Prüferreferenten des Bayerischen-Karate-Bundes, als Übungsleiter verpflichten.

Der Lehrgang war im Frühjahr anvisiert, aber wegen des Corona-Lockdowns mussten wir in den Herbst ausweichen und waren aufgrund mancher weitgereisten Teilnehmer wie z.B. aus Würzburg, Schweinfurt, Sonthofen und Marquartstein, um nur einige zu nennen, positiv gestimmt.

In drei Trainingseinheiten teilte Helmut sein enormes Wissen und seine Erfahrungen im Karate-Do mit den Teilnehmern.

Die erste Trainingseinheit wurde für alle anwesenden Gürtelgraduierungen angeboten. Helmut hat mit einem sehr abwechslungsreichen Kihon- und Kumite-Programm alle Teilnehmer begeistert.

Nach der Mittagspause setzten wir das Training mit einer Unterstufen- und einer anschliessenden Oberstufeneinheit fort.

In der Unterstufe ging Helmut auf das Niveau der Teilnehmer ein. Er bildete einen Kreis mit den Anwesenden und richtete das Augenmerk auf die korrekte Ausführung der komplexen Grundtechniken des Karate-Do. Als Thema für die Oberstufe wählte Helmut die Kata Jion mit Bunkai, also die praktische Anwendung der Kata.

Um 15:30 Uhr nach der letzten Einheit konnten sich alle Prüfer ihre Lizenzen verdient bei Helmut verlängern lassen.

Vielen Dank Helmut für Deinen Besuch und auch ein Dankeschön an alle Gäste. Wir nehmen die schönen Erfahrungen mit in die nächsten Trainingswochen und freuen uns schon auf den Lehrgang im nächsten Jahr mit Dir.

Infos und Bilder unter karate.turnverein-geisenfeld.de

2021 Gruppenbild

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.