OKINAWA MEISTER Seminar in Kelheim

okinawa slideZum Anlass des diesjährigen DKV Tags in Ludwigsburg war eine Delegation bestehend aus fünf hochrangigen Okinawa-Meistern zusammen mit dem Sportdirektor der Präfektur Okinawa, sowie dessen Sekretärin eingeladen worden und angereist.

Nachdem dieser bereits erfolgreich verlaufen war und bevor es am darauffolgenden Montag für die Gruppe wieder zurück in die Heimat gehen sollte, fand noch ein von Sensei Measara organisiertes Seminar – offen für Interessierte aller Stilrichtungen – mit ebenjenen 5 Meistern als Lehrgangsleitern statt: Sensei Shimabukuro Zenpo (10. Dan Shorin-Ryu), Sensei Ahagon Naonobu (ebenfalls 10. Dan Shorin-Ryu), Sensei Taira Sadayuki (9. Dan Goju-Ryu), Sensei Shinjo Narihiro (8. Dan Uechi-Ryu), sowie Sensei Uechi Tsuyoshi (8. Dan Isshin-Ryu). Am Sonntag, den 15. September nutzte die Delegation der Senseis insgesamt 2 Stunden dafür, allen Teilnehmenden ihren jeweiligen Karatestil und dessen Eigenheiten näherzubringen. Bei diesen handelte es sich erfreulicherweise um eine bunte Mischung aus verschiedenen Graduierungen und auch Stilrichtungen – auch japanischer Karateka, die das Okinawa-Karate in seinen Facetten gerne näher kennenlernen wollte.


Nach einer offiziellen Begrüßung, welcher auch der Kelheimer Landrat Neumeyer, sowie DKV- und BKB- Präsident Wolfgang Weigert und auch Seibukan-Stilrichtungsreferent Werner Bachhuber beiwohnten und während derer Senseis den bereits gespannt wartenden Teilnehmern vorgestellt worden waren, teilten sich die alle Anwesenden in 5 Gruppen auf und wurden von den Meistern abwechselnd in 25-minütigen Einheiten unterrichtet.

Okinawa-Meister-Kelheim_15

Jeder der Meister versuchte in diesem doch recht begrenzten Zeitraum, vor allem die herausstechenden Merkmale seines Stils zu demonstrieren und mit den Schülern zu teilen. Neben traditionellen Atemtechniken, Abhärtungsübungen für spezielle Techniken, und verschiedenen Arten der Partnerübungen wurden nicht zuletzt auch verschiedene stiltypische Katas demonstriert und unterrichtet. Hierbei fielen den Teilnehmern sowohl die vielen Ähnlichkeiten und die Verwandtschaft der verschiedenen Okinawa-Stile ins Auge als auch diejenigen Aspekte, welche die Stile in ihrer Weise einzigartig machen.

Okinawa-Meister-Kelheim_3

Nachdem die Trainingszeit vorüber war, durften sich die Teilnehmer und Zuschauer noch an Kata-Vorführungen erfreuen. Neben einer Gruppe deutscher Seibukan-Karateka, welche die für ihren Karatestil typische Kata Wanchin demonstrierten, führte auch ein Großteil der Senseis eine jeweilig bezeichnende Kata ihres Stils für das Publikum vor.

Okinawa-Meister-Kelheim_60

Nachdem wir bereits im Januar 2018 unter der Organisation von Jamal Measara eine Delegation aus Okinawa-Meistern zu einem Training in Deutschland gewinnen konnten, sind wir sehr glücklich darüber, erneut in den Genuss eines Trainings bei solch hochrangigen und namhaften Okinawa-Meistern gekommen zu sein!

Arigato Gozai Mashta!

Bericht: Lisa Berchtold
Bilder: Melanie Feldmeier