15.12.2021 - Nachruf für Rob Zwartjes

Laut der Website des Karate-Bund Niederlande (KBN – Karate-do Bond Nederland) ist vorgestern, am 13. Dezember 2021, Shihan Rob Zwartjes verstorben.

Rob Zwartjes war ein Pionier des Wado-Karate. Von 1971 bis 1980 war er holländischer Nationaltrainer und gewann mit der niederländischen Herrenmannschaft und in der Einzelklasse jeweils eine Goldmedaille bei der Weltmeisterschaft 1977 in Tokio.

Rob war ebenfalls Mitglied der Technischen Komitee der World Karate Federation (WKF) und Träger des 9. Dan Wado Ryu Karate und 6. Dan Kobujutsu. In seiner Funktion als A-Prüfer im DKV (Dan-Prüfer im Deutschen Karate Verband) und als Trainer konnte er auch viele Karatekas in Bayern begeistern. Ich selbst hatte die Ehre in den 90er Jahren auf vielen Lehrgängen mit Rob Zwartjes zu trainieren. Schließlich konnte ich dann im November 1998 auch bei ihm, Shuzo Imai und Uwe Hirtreuter meine Prüfung zum 2. Dan ablegen. Rob hat mit seinem freundlichen Charakter und seiner technischen Expertise das Wado-Karate in Bayern und in Deutschland in der Vergangenheit entschieden mit geprägt.

Für viele von uns war er somit nicht nur ein hervorragender Karate-Trainer, sondern vielmehr auch immer ein Vorbild und eine Quelle der Inspiration.

In Erinnerung an Rob Zwartjes,

Rob Zwartjes
Foto: Dan Prüfung November 1998 in Freising / Rob Zwartjes: stehend, 3. von rechts



Thomas Knöbl

Stilrichtungsreferent Wado Ryu Karate
im Bayerischen Karate Bund

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.