• Home
  • Archiv
  • 24.09.2018 - Kobudo für den Hüftschwung: Masters Ferientraining in München


24.09.2018 - Kobudo für den Hüftschwung: Masters Ferientraining in München

Mitte August gab es zur Abwechslung für die bayerischen Masters einmal kein klassisches Karate-Training, sondern Kobudo mit Werner Bachhuber. Besonderes Augenmerk sollte dabei auf dem Hüfteinsatz liegen, der für den Wettkampf ja sowohl in Kata als auch Kumite wichtig ist.

Eine wegen der Urlaubszeit kleine aber motivierte Gruppe traf sich im schönen Dojo der Budo Akademie München, um vor allem mit Bo und Tonfa zu üben. Für manchen waren es die ersten Erfahrungen mit einer Waffe, andere brachten schon viel Erfahrung mit. Trotz dieser Unterschiede gelang es Werner, das Training für alle interessant zu gestalten und jeder nahm neue Erkenntnisse mit. Nicht nur, dass besonders der doppelte Hüfteinsatz viel Übung erfordert oder welche anderen Waffen es im Kobudo noch gibt, es entstand auch ein angeregter Austausch zu den unterschiedlichen Technik-Ausführungen in den verschiedenen anwesenden Karate-Stilen und Kobudo. Dabei war Werner aber eins wichtig: „Schaut nicht auf die Unterschiede, sondern sucht Gemeinsamkeiten – so kommt ihr weiter.“ Im Anschluss ans Training wurde dann noch gemeinsam gegrillt und gemütlich zusammengesessen. Vielen Dank an Gitti Kraußer für die leckere Verpflegung und die Organisation dieses tollen Blicks über den Karate-Tellerrand! Danke auch dem Masters-Sponsor Bernhard Junge von S.B.J. für die kurzfristige Bereitstellung von Tonfa.

20180819 112919

Bericht: Martina Eder
Fotos: Gitti und Mario Pavlinovic