Gruppenhelfer

Gruppenhelferausbildung bzw. Grundlehrgang


Ausbildungszeit: 50 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 min.)
Ausbildungsgebühr: EUR 100,00

Diese Ausbildung umfasst das gesamte Grundlagenwissen der Trainingslehre, Trainingsorganisation und Trainingsgestaltung. Zudem werden biologische und medizinische Grundlagen gelegt. Innerhalb der karatespezifischen Ausbildung wird soviel an technischem Verständnis vermittelt, dass eine Mitarbeit unter der Leitung eines Fachübungsleiters in den Trainingseinheiten gegeben ist. Diese Ausbildung wird nach abgeschlossener praktischer und schriftlicher Prüfung mit einem Eintrag in den DKV-Ausweis bestätigt, berechtigt aber noch nicht zur Abrechnung von Übungsleiterstunden. Die Ausbildungen finden immer an zwei Wochenenden (WO) statt. Die Ausbildungszeiten je WO sind jeweils Samstags ab 09.00 Uhr bis etwa 21.30 Uhr und Sonntags von 08.30 Uhr bis 20.00 Uhr. Die Pausen werden so gelegt, dass die vorgeschriebene Stundenzahl erreicht wird. Dadurch kann die Ausbildung auf nur zwei WO gehalten werden.

Diese Ausbildung gilt für vier Jahre und muss, wie die F-Lizenzen, innerhalb der letzten Jahre vor Ablauf der Gültigkeit, mit 10 UE verlängert werden. (Siehe Verlängerungen).

 

Voraussetzungen zur Teilnahme an der Ausbildung sind:

* Vollendung des 16. Lebensjahres
* Mindestens 6. Kyu Karate / Kickboxen
* Mitgliedschaft in einem Verein des BKB e.V.
* Anmeldung durch einen Verein des BKB e.V. oder BAKU
* Nachweis der Nichtmitgliedschaft in konkurrierenden Verbänden.

Jede Ausbildung endet mit einer praktischen und schriftlichen Prüfung !