Anschriftenänderung, neuer Vereins- oder Abteilungsleiter: wem muss ich das melden?

Sollte sich die Anschrift des Karatevereins, einer Schule oder Abteilung im BKB/DKV ändern, sollte dies am besten so schnell wie möglich der Geschäftsstelle des BKB und der des DKV per Mail oder Post bekannt gemacht werden. Dies ist nicht nur aus verwaltungstechnischer Sicht notwendig, sondern auch wegen der Zustellung der kostenlosen Exemplare der Verbandsmagazine „Karate“ (DKV) und „BKB aktuell“ (BKB).

Bitte auch an die C-Trainerlizenzen denken! Änderst sich die Adresse des Lizenzinhabers, muss das auf der Lizenz vermerkt werden. Dazu bitte auf die Originallizenz spätestens bei der Verlängerung die neue Adresse vermerken!