Wer ist der Bayerische Karate Bund?


Der Bayerische Karate Bund vertritt als Fachverband für Karate im BLSV die Interessen von über 40.000 kampfkunsttreibenden Sportlern jeder Altersgruppe in über 600 Vereinen in ganz Bayern gegenüber Gesellschaft, Sport und Politik und ist Mitglied im Deutschen Karate Verband.

Er ist der einzig vom DOSB anerkannte Fachverband für Karate in Bayern. Aufgabe des BKB ist es auch, seine Vereine zu unterstützen, die Organisation und Förderung des Breiten-, des Gesundheits- und Leistungssports vom Bezirk bis zur Weltmeisterschaftsebene, zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit, Durchführung präventiver und integrativer Maßnahmen sowie die Aus- und Fortbildung der Übungsleiter und Trainer.

Über die Aufgaben und Ziele und das Selbstverständnis des BKB informiert Sie auch detailliert das Leitbild.