17.11.2015 - Bayerische Kata Damen - Vize Weltcup Titel im Kata Team

Vom 03.-04. Oktober 2015 fanden in Bielsko-Biała (Polen) die World Shotokan Karate Association (WSKA) World Championships statt. Das bayerische Kata Damen Team mit Lisa Kirchner, Susanne Beinvogl und Fabienne Dyroff erfuhr Mitte August vom Sportdirektor des Deutschen Karate Verbandes, Ralph Masella, von der Nominierung für den anstehenden Shotokan Weltcup.

Nach einer intensiven Vorbereitung, reiste das Team zusammen mit der Kumite Nationalmannschaft am Freitag nach Bielsko-Biala (Polen). Am Sonntag hatten die Mädels dann ihren Einsatz.

Das bayerische Trio, welches für Deutschland an den Start ging, zeigte in der Vorrunde eine starke und synchrone Kata Gojushiho Sho, die durch die Kampfrichter nach Punkten mit dem Einzug auf Rang 3 ins Finale belohnt wurde. Im Finale standen nicht wie gewöhnlich zwei sondern vier Teams, die jeweils mit Punkten durch die Kampfrichter bewertet wurden. Das deutsche Kata Team musste sich dort gegen Schweden (Vorrundenrang 4), Italien (Vorrundenrang 1) und dem favorisierten Russland (Vorrundenrang 2) unter Beweis stellen. Mit einem Punktrückstand von nur 0,1 landete das amtierende Vize-Deutsche Meister Team, welches eine traditionelle, dynamische und technisch saubere Kata Unsu zeigte, nur knapp hinter Russland.

Somit ging der Titel der Shotokan Vize Weltcup Siegerinnen im Kata Team Damen mit einem Punktestand von 40,6 an das Team Deutschland.

Bericht: Fabienne Dyroff

Nachtrag: Ein weiterer bayerischer Erfolg ist die Ernennung von Roland Pfister zum Chairman der WSKA!

Nach seiner Ernennung im letzten Jahr in London zum Chairman der ESKA wurde BKB Doc Roland Pfister nun auch auf Weltebene in Polen von der WSKA (World Shotokan Karate-do Association) zum Vorsitzenden der Ärzte-Kommission „Chairman medical Commission – Health & Safety Committee“ berufen. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg im neuen Amt.

WSKA Siegerehrung

WSKA Teamfoto