19.01.2014 - Auf der Zielgeraden zur WM 2014 in Bremen

Karate Nationalmannschaft im Trainingslager in Fuerteventura.

Vom 07.01. – 14.01.2014 fand die erste Maßnahme zur Vorbereitung auf die WM in Bremen im November 2014 statt. Dazu bezog die Karate Nationalmannschaft erneut ihr gewohntes Trainingshotel in Jandia/Fuerteventura.

Als Vertreter des Bayerischen Karatebundes waren geladen, Maria Weiß, Heinrich Leistenschneider und Ilia Smorguner. Nach Leistungs- und Fitnesstest zu Beginn, standen tägliche Athletikeinheiten und Karatetraining auf dem Programm. Für Athletik, Kraft und Koordination war Dr. Jürgen Fritsche zuständig, die Karateeinheiten leiteten BT Thomas Nitschmann (Kumite) und BT Eftimios Karamitsos (Kata).

Die erhobenen Leistungsparameter fließen in, speziell für unsere Wettkämpfer ausgearbeitete Trainingspläne ein, welche zum Jahresende einem erfolgreichen Abschneiden auf der Heim-WM in Bremen dienliche sein sollen.

Komplettiert wurde die Bayerische Abordnung durch den Sportphysiotherapeuten der Nationalmannschaft, Armin Kolb aus Bad Abbach/Niederbayern.

Die Ärztliche Verantwortung lag bei Dr. Björn Lembcke von der Uni Rostock, so dass sich unsere Sportler auch von medizinischer Seite rundum gut betreut fühlten.

Armin Kolb
DKV Sportphysiotherapeut

Trainingslager