09.01.2013 - Aktionsmonat Karate im April 2013 mit der Barmer GEK

Der Aktionsmonat "Karate" im April zu "DEUTSCHLAND BEWEGT SICH" der Barmer GEK

  1. Projektvorstellung
  2. Aktionsbeispiele für Euch
  3. Eure Vorteile und Benefits
  4. Was ist zu beachten?
  5. Eure Checkliste
  6. Downloads und Websites
  7. Wo bekomme ich Hilfe?
  8. Teilnehmende Vereine in Bayern
  9. Eure Pressereaktionen

Projektvorstellung


13-01-09-barmer-aprilLiebe Dojoleiter,

wie Euch ja bereits mitgeteilt wurde, startet der DKV mit der Barmer-GEK im April im Rahmen der neuen Kooperation einen Aktionsmonat Karate.

Diese Kooperation ist auch wegen der Teilnahme von 72 bayerischen Vereinen an der Best-Age Aktion des BKB, die in Zusammenarbeit mit der Barmer GEK Bayern veranstaltet wurde, zustande gekommen. Im Vergleich zu den 13 (!) teilnehmenden Vereinen aus ganz Deutschland bei der im letzten April stattfindenden Barmer GEK Aktion mit dem DKV war die BKB-Aktion deshalb eine echter Meilenstein!
Was eine solche Kooperation für uns bedeutet, hat der Artikel in der bundesweit aufgelegten BAMS deutlich gemacht – und hier stehen wir erst am Anfang diverser anderer Möglichkeiten.

Die Barmer-GEK rechnet im diesem Jahr in allen Aktionsmonaten mit ca. 1000 teilnehmenden Vereinen gesamt bundesweit.  Eine eigentlich bescheidene Marke! Deswegen wird der DKV und der BKB ein Zeichen setzen, zeigen wir, wozu wir in der Lage sind – wir werden wieder für Furore sorgen!

Euer Beitrag ist dabei wirklich einfach und schnell zu realisieren und kann ein einfacher Anfängerkurs sein – oder mehr, je nach Euren Möglichkeiten und Eurem Budget. Gerne hilft unsere Geschäftsstelle mit Michael Euch hier mit weiteren Ideen bei der Umsetzung. Wendet Euch dann an Eure Barmer GEK Geschäftsstelle zur weiteren Absprache für eine intensive Werbug.

Euer
Wolfgang

Zurück nach oben ↑


 Aktionsbeispiele

1) Start eines Anfängerkurses
Ausrichtung eines einfachen Anfängerkurses zu bestimmten Altersgruppen und / oder spezifischen Themen (Breitensport; Gesundheit; Freude an der Bewegung; Fit ab 50…)
Dies kann je nach Möglichkeit und Einfallsreichtum begleitet von anderen Aktivitäten sein.

2) Ausschreibung eines Lehrganges als Info-Lehrgang
Schon vorhandene oder geplante, „normale“ Lehrgänge können zu einer „Info“-Veranstaltung aufgepeppt werden. Dabei kann der normal stattfindende Lehrgang öffentlich in den Medien bekanntgemacht werden und Bürger eingeladen werden, sich hier über Karate zu informieren. Derzeit sind 21 Lehrgänge in Bayern im April geplant – diese können damit zur Barmer-Aktion dazugerechnet werden.

3) Ausrichtung eines sportartoffenen Lehrganges
Angebot eines ein- oder mehrtägigen Lehrganges, der sportartoffen gestaltet wird und auch von Nichtkarateka besucht werden kann (Shiatsu, Gymnastik, Tai Chi…)

4) Angebot eines Präventivkurses in einer sozialen Einrichtung
Karate im Kindergarten (Motorik und Koordination), Karate in der Schule (Konzentrationsförderung, Haltung); Karate in einem Altersheim (Sturzprophylaxe, Entspannung)

5) Tag der offenen Tür, Tag des offenen Dojos
Vorstellung der Sportart Karate und des Vereins mittels verschiedener Präsentationen, Mitmachaktionen und Ausstellungen, begleitet von Rahmenprogramm (Essen, japanisch gesund kochen ect.).

6) Lange Nacht des Karate
Abends Training oder Präsentation oder andere Aktivitäten, nachts Meditation und oder Mitmachaktivitäten, begleitet von Kulinarischem

7) Gemeinsame Aktion mit Partnern oder Sponsoren zur Präsentation der Sportart Karate und des Vereins
Beispielsweise im Rahmen einer Eröffnung eines Gebäudes/Shops/ etc.

Zurück nach oben ↑


Eure Vorteile und Benefits

  1. Kostenloses Werbematerial durch die Barmer GEK
  2. Werbung für den Verein und den Sport bzw. den Angeboten des Vereins mit "Krankenkassenakzeptanz"
  3. Unterstützung und Werbung durch Eure GEK-Geschäftsstellen
  4. Attraktives Preisauschreiben für alle Teilnehmer
  5. Veröffentlichung der Aktion auf der Internetseite "Deutschland bewegt sich!" und dem Mitgliedermagazin "Gesundheit konkret"
  6. Trailer im Aktuellen Sportstudio des ZDF und Infokasten in der Bild am Sonntag zu dieser Aktion
  7. Hohe öffentliche Aussenwirkung durch  Berichte (Vor- und Nachberichte) über den Bekanntheitsgrad der Aktion "Deutschland bewegt sich" und der Barmer GEK, mit der Ihr werben dürft
  8. Steigerung des Ansehens des Sports und des Vereins/Abteilung nach innen und nach aussen
  9. Möglichkeiten der weiteren Zusammenarbeit mit den Geschäftsstellen der Barmer GEK auf Vereinsebene (Kontaktherstellung und -pflege)
  10. Stärkere Werbewirkung, Wiedererkennung und Akzeptanz für zukünftige Aktionen Eurer Abteilung / Vereins
  11. Veröffentlichung Eurer Aktionen auf der Website www.karate-bayern.de zu Eurer Werbung

Zurück nach oben ↑


Was ist zu beachten?

Nur sehr wenig:

1) Die Aktion (Start des Anfängerkurses etc.) muss im April stattfinden
2) Meldet Euch vorher formlos bei der Bundesgeschäftsstelle an ANMELDUNG BEENDET!

Zurück nach oben ↑


Checkliste

Was ist zu tun:

  1. Aktion planen (Anfängerkurs, Lehrgang, Mitmachaktion, Fest...)
  2. Termin im April festlegen
  3. Geschäftsstelle des DKV über Verein, Aktion und Datum informieren ANMELDUNG BEENDET!
  4. Auf das Paket der Barmer warten
  5. Aktion vorbereiten und mit den Materialöien der Barmer und über die regionale Presse werben
  6. Aktion durchführen
  7. Über die Aktion regional berichten und Pressereaktionen abwarten
  8. DKV und BKB über Reaktionen informieren
  9. Weitere Zusammenarbeit mit Euren Geschäftsstellen der Barmer GEK ausmachen

Es wäre toll, wenn Ihr Eure Berichte und Pressereaktionen den Geschäftsstellen des BKB und des DKV zukommen lasst - diese werden dann ebenfalls auf der Website des BKB veröffentlicht!

Zurück nach oben ↑


Downloads und weiterführende Websites

An dieser Stelle gibt es einige weitere Informationen:


Wo bekomme ich Hilfe?

Bei Fragen, Hinweisen oder einfach nur bei einem kleinen Brainstorming können die Geschäftsstellen der Landesverbände und des DKV gerne weiterhelfen.

Geschäftsstelle Bayerischer Karate Bund:

Karl Michael Schölz
Geschäftsstellenleiter
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München
Telefon: +49 (0)89/15702-331
Telefax: +49 (0)89/15702-335
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.karate-bayern.de

Geschäftsstelle DKV:

Gundi Günther
Geschäftsführerin
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck
Telefon: +49 (0) 2043 / 2988 - 20
Fax: +49 (0) 2043 / 2988 - 91
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.karate.de 


Teilnehmende Vereine in Bayern

Nach Anmeldeschluss machen folgende Vereine aus Bayern mit:

  1. Kensho Schweinfurt
  2. Jugendzentrum Marktheidenfeld
  3. 1.Marktoberdorfer Karate-Club
  4. Karate Dojo Burglengenfeld
  5. Budo Akademie Kelheim
  6. Turnerschaft Kronach
  7. TSV Scherneck
  8. Karate-Dojo Dalking
  9. TSV Grasbrunn-Neukeferloh
  10. Budo Kampfkunst Verein Cham
  11. Okinawa Karate Dojo München
  12. TV Riedenburg
  13. DJK Beucherling
  14. SG Siemens Amberg
  15. Karate Dojo Arnstorf
  16. Shotokan Karate Chiemgau-Traunreut
  17. PSV Illertissen
  18. TV Waldsassen
  19. Okinawa Karate TuS Alztal Garching
  20. FC Ehekirchen 1961 Abt. Karate
  21. Freizeitclub Kreis Miltenberg
  22. TuS 1860 Pfarrkirchen
  23. TV 1895 Mömlingen
  24. Kenshokan im VfL Nürnberg
  25. TG Würzburg
  26. SVO Germaringen
  27. Shotokan Karate-Dojo Tittling
  28. TV Geisenfeld
  29. Karate SC Freimann
  30. Karate-Zentrum Regensburg
  31. FC Traunreut Abt. Karate
  32. Sportschule Satori Nünrberg
  33. Shorin Ryu Seibukan Karate Eching
  34. Traditionelle Kampfkunstschule Stadler Angela Stadler
  35. Karate Dojo Waldkraiburg
  36. TSV Deuerling
  37. Bushin-Kan Bad Abbach
  38. KiKenTai Dojo Veitshöchtheim
  39. Seibukan Karate-Dojo München
  40. KV Funakoshi Lauf
  41. San-Rei-Karate Schule Moosberg
  42. Shotokan Karate Dörfles-Esbach
  43. TSV Lindau
  44. Tsunami Karate Do
  45. TSV Herbertshofen
  46. DJK Aschaffenburg
  47. Sportvereinigung Ahorn
  48. Karatedo Shugokan München
  49. TV Vohenstrauß
  50. TV 1848 Erlangen
  51. Karate Dojo Straubing
  52. SV Diesenbach
  53. KKS Budokai
  54. KKS Bad Rodach
  55. KKS Gestungshausen
  56. KKS Lautertal
  57. KKS Neustadt/Coburg
  58. KKS Sonnefeld
  59. FC Tegernheim-Abt. Karate
  60. TuS Traunreut
  61. TSV Trebgast
  62. Budokan Hemau
  63. TSG Laaber
  64. SV Anzing
  65. Karate-Vereinigung Niederern/Opf.Regensburg
  66. Karate-Vereinigung Niederern/Opf. Hauzenberg
  67. DJK Altdorf
  68. Karate Dojo Westerhofen
  69. TSV Ober-/Unterhaunstadt
  70. VfL Landshut-Achdorf Abt. Karate
  71. TB 03 Roding Karateabt.
  72. TV Neugablonz
  73. TSV 1862 Erding
  74. 1.Chiemgauer Kampfsport- und Karateschule Traunreut
  75. 1.Karate Dojo Untermerzbach

Damit stellt der LV Bayern über 30% aller teilnehmenden Vereine des ganzen DKV!

 

Zurück nach oben ↑


Eure Pressereaktionen

Zurück nach oben ↑