02.10.2012 - "Karate ein Sport ohne Grenzen" bei den 3. Bavarian Open

3. Bavarian Open für Karatekas mit Behinderung in Roding

Roding. Bereits zum dritten Mal veranstaltete der Bayerische Karate Bund e.V. (BKB) seine internationale Meisterschaft für Menschen mit Behinderung im Rahmen der Bayerischen Schülermeisterschaften. Obwohl dieses Mal wegen der kurz bevorstehenden WM in Paris aus Kostengründen nur die Teilnehmer aus Deutschland anwesend waren, bescherten die über 30 Starter dem BKB einen neuen Teilnehmerrekord.

Siegerehrung2

Kampfrichter

Hans-Schmidbauer

Es war unheimlich beeindruckend wie die Karatekas mit verschiedenen Behinderungen – vom Rollstuhl bis zum Down-Syndrom – ihre oft sehr mühsam erlernten Karatetechniken, vor voll besetzten Rängen vorführten. Altersmäßig war vom 12-jährigen Manuel Johannes Büchele, bis zum ältesten Teilnehmer Manfred Hacker mit 65 Jahren (Verein Shotokai Chiemgau) alles vertreten.

Wie eine große Familie trifft sich mittlerweile die Gruppe dieser Meisterschaften schon vor Beginn, tauscht sich aus, bereitet sich vor und zeigte auch während dem Turnier großen Zusammenhalt.

Emotion und Beifall pur gab es für Verena Strecha nach ihrer vorgetragenen Rollstuhl-Kata. Verena ist 100% spastisch gelähmt und konnte vor drei Jahren gerade mal einen Arm heben. Jetzt führt sie selbstständig im Rampenlicht der Kampffläche die Heian Shodan im Rollstuhl vor. Zu verdanken hat Sie dies neben ihrem unbändigen Willen auch Ihrem Trainer Richard Schalch vom CKKS Traunreut, der speziell in seinem Verein solchen Menschen ein sportliches „zu Hause" bietet.

Rolli-Kata2

Sieger-2

Ein ebenfalls engagierter Verein in Sachen „Handicapped-Karate" ist der Shotokai Chiemgau unter der Leitung von Ilse Werner und Konrad Herlt. Gerade in den Kategorien "Downsyndrom männlich" und "psych. Behinderte" holten sich die Athleten jeweils 4 Bronze und 2 Silbermedaillen.

Damen-geistig-behinderte

geistig-behinderte-herren geistig-behinderte-herren-2 amputiert

Er hatte zwar keine Platzierung errungen, doch Manuel Büchele war mit 12 Jahren der Jüngste unter allen Teilnehmern und ist zum Schluss der „Größte" beim Verabschieden der Athleten gewesen. Stolz hielt er seine Teilnehmerurkunde am Podest ganz hoch und freute sich riesig über den Applaus der Zuschauer. Der junge Traunreuter ist zu 80% behindert, hat eine Konzentrationsschwäche und eigentlich sehr zurückhaltend. Durch das Training beim 1. CKKS hat er sich sehr zum Positiven verändert und ist zu 100% von den anderen Trainingskameraden integriert.

juengster-teilnehmer Sieger-freude

Der älteste Teilnehmer an dieser Meisterschaft war mit 65 Jahren Manfred Hacker vom Shotokai Chiemgau. Er erkämpfte sich in der Kategorie Cerebralparese (Störungen des Nerven- und Muskelsystems) den ersten Platz. Bewundernswert, wenn man neben seinem Alter und der Krankheit bedenkt, dass er sich vor zwei Jahren noch von einem Schlaganfall wieder erholen musste. Die junge Athletin Jasmin Glock aus Hessen sicherte sich hier die Silbermedaille.

Sieger-aelteste Jasmin behindert

Bereits ein kleiner Star ist Marvin Noeltge aus Emmendingen (Baden-Württemberg). Er startete in der Kategorie „Down-Syndrom" und ist neben seinen vier deutschen Meistertiteln, auch bereits das dritte Jahr in Folge an den Bavarian Open auf Platz 1. Des weiterem steht ihm Großes bevor: Er wird Deutschland an der ersten Weltmeisterschaft für Menschen mit Behinderung am 24. November 2012 in Paris vertreten.

Marvin Marvin-WMStarter

VIPs

Zum Schluss wurden nicht nur die Gewinner geehrt, sondern jeder Teilnehmer durfte sich auch als Sieger fühlen, als er unter dem tosenden Beifall der Zuschauer seine Teilnehmerurkunde überreicht bekam. Durch Karate und der verbundenen Vereinszugehörigkeit, haben alle Anwesenden nicht nur stärkeren Lebensmut gefunden, sondern bekommen ihren Körper und damit auch ihre Behinderung immer besser unter Kontrolle, Nach dem Motto: „Karate ist Leben – Lebenslang".

Bericht und Bilder:
Melanie Müller



Bericht beim BVS (Fachverband für Rehabilitationssport im BLSV)
http://www.bvs-bayern.com/Aktuelles/Bavarian-Open-fuer-Karatekas-mit-Behinderung/

ergebnisse