22.08.2012 - 10 Jahre Danprüfung mit Oblinger und Ratschke in Mühldorf

Schon zum zehnten male hintereinander lud die Abteilung Karate des TSV 1860 Mühldorf Karatesportler zum Lehrgang mit anschließender Danprüfung nach Mühldorf ein. Und zum zehnten male konnte Abteilungsleiter Albert Patzelt die Meister Fritz Oblinger aus Ingolstadt und Lothar Ratschke aus Erfurt als Lehrgangsleiter begrüßen. Der Dank des Karatedojos Mühldorf gilt den beiden Senseis, den Zuständigen im DKV und BKB für die Unterstützung und Genehmigung der Danprüfung und nicht zuletzt natürlich den zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die schon so oft den Weg nach Mühldorf gefunden haben und dadurch die 10 Lehrgänge erst möglich gemacht haben.

Gruppenbild

Über 140 Sportler aus Süddeutschland, Hessen, Thüringen und Sachsen kamen in die Dreifachturnhalle der Berufsschule an der Töginger Straße in Mühldorf, die für einen Lehrgang die optimalen Bedingungen bietet.

AktionRatschke

Sieben Trainingseinheiten , aufgeteilt in drei Graduierungsstufen und einer eigenen Einheit für Kinder bis 12 Jahre, standen auf dem Trainingsplan.

AktionObl3Der Lehrgang stand unter dem übergreifenden Thema „Biomechanik im Kihon und Kumite“. Dabei wurden Teile der Katas Tekki Shodan und Sochin in verschiedenen Kombinationen unter Einbeziehung des Bunkai geübt. Wertvolle Hinweise und Impulse der Meister waren umzusetzen. Großer physischer Einsatz und mentale Präsenz waren gefordert. Angriff, Abwehr und Konter und dies mit Dynamik und Präzision im Wechsel von Spannung und Entspannung wurden geübt. Dabei galt das Augenmerk der richtigen Distanz, der kompakten Stellung und der möglichen Ausweichbewegungen. All dies wurde gezeigt, erklärt und intensiv trainiert.

Nach der letzten Übungseinheit konnten dann Prüfungen zu den Farbgurten abgelegt werden. Insgesamt 13 Kyu-Prüflingen wurde die Urkunde zum nächsten Gürtel überreicht.

Nach langer Vorbereitung in ihren Heimatdojos stellten sich dann die Dan-Anwärter, nachdem sie während des Lehrgangs noch wichtige Anregungen von den Meistern erhalten hatten, der anspruchsvollen Prüfung zu den DAN-Graden.

Insgesamt 20 DAN-Prüflinge hatten sich angemeldet. Erfolgreich waren zum 4. DAN Philip Takano aus Höhenkirchen, erfolgreicher Wettkämpfer auch mehrfacher oberbayerischer und bayerischer Meister, zum 3. DAN Reinhard Wende vom TSV 1860 Mühldorf. Weitere 18 Prüflinge bestanden die Prüfung zum 1. DAN und konnten aus der Hand der Prüfer das angestrebte DAN-Diplom in Empfang nehmen.

Rolf Richter