27.10.2011 - Landeskader verabschiedet langjährige Kaderathleten

Der Landeskader der Damen und Herren absolvierte in Oberhaching seinen Abschluss-lehrgang für 2011. Zu diesem Anlass reiste der BKB-Präsident Wolfgang Weigert extra an und gab sich die Ehre zwei langjährige Landeskaderathleten des Bayerischen Karatebundes zu verabschieden. Bei den Frauen wurde Tamara Seidel aus Straubing, die seit 1992 dem Landeskader angehörte für ihre großartigen Erfolge und zuverlässige Mitarbeit mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Sie erkämpfte sich etliche Bayerische Meistertitel in Kata Einzel und Kumite und feierte ihre größten Erfolge mit dem Kata Team. Von 1994 bis 2001 sicherte sie sich ununterbrochen den Deutschen Meistertitel. Ihren größten Erfolg erreichte sie 2003 bei den Europameisterschaften der Regionen in Oviedo mit Platz 3.

Bei den Herren wurde Thomas Dannheimer aus Durach Weidach verabschiedet der seit über 20 Jahren im Landeskader vertreten war. Hier zählte er zu den ehrgeizigsten und zuver-lässigsten Athleten. Thomas war mehrfacher Bayerischer und Deutscher Meister im Kata und Kumite. Viele weitere Erfolge verbuchte er bei internationalen Turnieren und errang für den Bayerischen Karatebund immer wieder Medaillen. Seinen Höhepunkt erreichte Thomas bei der Europameisterschaft 2002 in Koblenz, als er Junioren-Europameister im Kumite wurde. Der BKB-Präsident Wolfgang Weigert sowie der Landesleistungssportreferent Wolfgang Seidel bedankten sich bei Thomas und gratulierten ihm zu der Ehrennadel in Silber mit Gold. Thomas und Tamara lobten die beiden Trainer Gerhard Weitmann und Franz Fenk sowie die Ressortleiter Wolfgang Seidel und Heidi Weitmann. Als Dankeschön wurde Ihnen ein Geschenkkorb bzw. T-Shirt´s überreicht.


verabschiedung-athleten-201
Bild: v. l. Gerhard Weitmann, Wolfgang Seidel, Thomas Dannheimer, Wolfgang Weigert, Tamara Seidel, Franz Fenk