29.08.2011 - DANShakai mit Typisierungsaktion trifft auf großen Zuspruch

Ingolstadt - Zum diesjährigen DANShakai gab es mit Special-Gast Bernd Milner nicht nur wieder ein TOP-Training, sondern stand ganz im Zeichen "Karatekas helfen Leben retten". Fritz Oblinger organisierte zusammen mit dem Ausrichterteam der Karateabteilung TSV Ober-/Unterhaunstadt (Vereinsleiter Erich Berle) zum aktuellen Fall des erkrankten Karateka Veit Neblung eine Typisierungsaktion. Er leidet an einer schweren Form von Knochenmarks- bzw Lymphkrebs und nur durch einen passenden Stammzellenspender kann der Familienvater aus Thüringen den Lymphdrüsenkrebs besiegen.

Im Lokalfernsehen Ingolstadt wurde die Bevölkerung im Rahmen unseres Karate-Lehrgangs drauf aufmerksam gemacht und das wirkte sich auch positiv auf die Beteiligung aus. Alle von der DKMS zur Verfügung gestellten 50 Pakete, wurden durch Karatekas und auch "nicht" Karatekas ausgefüllt und mit Speichelproben gefüllt. Ebenso sind auch Geldspenden zur Unterstützung eingegangen. Fritz Oblinger freute sich besonders über diese positive Ressonanz und hofft natürlich mit dieser Aktion einen weiteren Beitrag zur Hilfe für Veit geleistet zu haben.



danshakai-1
Das Ausrichterteam der Karateabteilung TSV Ober-/Unterhaunstadt führte ehrenamtlich die Typisierungen durch.


danshakai-2

danshakai-3
Prüferreferent Alfred Heubeck beim Bearbeiten der Prüferlizenz-Verlängerungen


danshakai-4
Gasttrainer Bernd Milner aus NRW
 
danshakai-5
BKB Breitensportreferent Fritz Oblinger


danshakai-6