28.03.2011 - Fachübungsleiter-Ausbildung in Schweinfurt

Vom 23.01.2011 bis zum 13.02.2011 fand in Schweinfurt an dreieinhalb Wochenenden der zweite Teil der Ausbildung zum Fachübungsleiter statt. Ein Großteil der Teilnehmer nahm bereits am Teil 1 der Ausbildung an den Wochenenden zuvor Teil, es kamen jedoch auch neue Teilnehmer aus ganz Bayern hinzu. Die Altersstruktur der Teilnehmer war bunt gemischt, die Geschlechter gleichmäßig vertreten und es waren alle Graduierungen ab dem 4. Kyu zu sehen. Wie bereits der erste Teil des Lehrgangs, wurde auch der zweite Teil im Dojo des Budokan Schweinfurt ausgerichtet.

Da alle Teilnehmer den Lehrbeauftragten des BKB Elmar Griesbauer bereits kannten, war die Stimmung ab der ersten Minute wie gewohnt unterhaltsam und durchgehend interessant gestaltet. In einer sowohl witzigen wie auch ernsten Weise vermittelte Elmar weiterführende sportmedizinische Aspekte der Leistungsförderung, Funktionsweisen des Körpers und insbesondere der Muskeln sowie karatespezifische Tipps und Tricks, wie man als Übungsleiter das Training konzipieren und gestalten kann. Die praktischen Übungseinheiten zeigten, das Karate nicht nur sehr anstrengend, sondern darüber hinaus auch richtig Spaß machen kann. Besonders im Hinblick auf Kindertraining, lehrte Elmar spielerische Formen des Karate. Darüber hinaus lernten die Teilnehmer Methoden und Techniken, Lehrinhalte im Karate verständlich und gesundheitsförderlich zu vermitteln.

Ausbildung-2011-Schweinfurt

Am Ende der Ausbildung fand dann die theoretische Prüfung über die Lerninhalte statt, die von allen Teilnehmern erfolgreich gemeistert wurde.

Für uns alle hat sich der Zeitaufwand gelohnt, wir haben viel gelernt und möchten uns noch einmal bei unserem Lehrbeauftragten Elmar Griesbauer für den hervorragend gehaltenen Lehrgang, sowie dem Budokan Schweinfurt für die Bereitstellung der Räumlichkeiten bedanken.

Bericht:
Sebastian Sondheimer