25.03.2011 - Bayerischer DKV-Karatetag: Wichtige Informationen für alle Dojos

„Auf geht’s“  zum  Bayerischen DKV-Karatetag für die Olympiabewerbung Münchens!

Liebe Dojoleiter,

die wichtigsten Vorbereitungen für die bisher größte mediale BKB-Aktion, bei der schon 117 Vereine des BKB angemeldet sind und mitmachen, sind getroffen:

Medien

Die Chefredakteure der wichtigsten und größten Tageszeitungen wurden von mir aufgesucht  und sagten ausnahmslos ihre Unterstützung für unsere Aktion zu. So werden am 14. Mai u.a. die „Passauer Neuen Presse“, die „Augsburger Allgemeine“, der“ Münchner Merkur“ mit „TZ“, der „Fränkische Tag“, die „Neue Presse“, das „Main Echo“, die „Main Post“ und die „Mittelbayerische Zeitung“  mit einer Gesamtauflage von über 1,5 Millionen Exemplaren  unser DKV-Karate und unsere Aktion sowie die daran teilnehmenden Dojos groß vorstellen. Dazu werden von uns die Redaktionen mit entsprechenden Wort- und Bildmaterial beliefert.

Sowohl die Fernseh- wie auch die Radiosender werden ebenfalls über diesen Tag berichten – damit haben wir eine Medienpräsenz wie noch nie in unserer Geschichte!

Die Abschlusspressekonferenz wird in Kooperation mit der Bewerbungsgesellschaft in der Sportschule Oberhaching im Beisein unseres Kaders durchgeführt. Angekündigt sind hier hochrangige Vertreter der Bewerbungsgesellschaft und Olympiabotschafter.

Mitarbeit der Bewerbungsgesellschaft

Die Bewerbungsgesellschaft, wird Anfang April jedem teilnehmenden Dojo entsprechendes Werbematerial, darunter auch ein großes Olympia-Poster, zusenden. Dies wird ab der ersten Woche im April geschehen. Die Bewerbungsgesellschaft wird zusätzlich noch über ihre Pressestelle die Medien deutschlandweit über diese Aktion informieren.

Plakate des BKB

Der BKB wird dem Werbematerial der Bewerbungsgesellschaft für jedes Dojo 20 große Plakate beilegen lassen, damit ihr die Bevölkerung schon im Vorfeld auf diese große Aktion aufmerksam gemacht werden kann. Die Druckdaten für dieses Plakat können schon vorab von der Geschäftsstelle des BKB (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) angefordert werden (JPG oder PDF)

Unterstützung der Spendenaktion des DKV

Im Rahmen dieses Karatetages könnt Ihr für die Opfer von Japan die Spendenaktion des DKVs unterstützen. Damit setzen wir auch gleichzeitig ein Zeichen, dass weit über den Bereich unserer Kampfkunst hinausgeht.

Durchführung der Aktion

Stellt Euer Karate einer breiten Öffentlichkeit vor und gebt ihnen die Möglichkeit hier einfach  mal „reinzuschnuppern“. Die teilnehmenden Promis werden Euch dieses Vorhaben erleichtern. Sich mal neben dem Bürgermeister, Landrat oder Abgeordneten zu stellen und mit ihnen eine Karatetechnik zu üben, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Hier drei Beispiele:

Kelheim

Jamal Measara muss jetzt schon wegen des großen Andrangs auf den Fußballplatz in Kelheim  ausweichen. Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und viele Vereine werden sich daran beteiligen.

Moosburg

Franz Ippisch wird im Rahmen des Moosburger Stadtmarathons ein Karatetraining für Alle anbieten. Die Stadtspitze und die am Stadtmarathon beteiligten Vereine haben sich schon angesagt.

Scherneck

Walter Sosniok hat die ganze Bevölkerung von Scherneck eingeladen. Der Sportverein mit allen Abteilungen hat sich bereits angekündigt. Selbstredend dass auch die Stadtspitze anwesend ist. Höhepunkt wird jedoch die Teilnahme des dortigen Altersheims sein. Walter veranstaltet hier ein regelrechtes Stadtfest.

und wir bekommen zusätzlich Unterstützung aus Nigeria:

Der ehemalige Oberbayerische Trainer Oliver Chen wird mit seinem Dojo Abuja Karate Dragons in Nigeria an unserer Aktion teilnehmen. Über die Bewerbungsgesellschaft laufen Verhandlungen mit Fernsehsender um über die Nigerianische Unterstützung zu berichten.

Nun liegt es nur noch an Euch auch für Euren Bereich eine Werbeaktion zu starten wie sie bisher noch nie für Euer Dojo stattgefunden hat.

Anmeldung

Bitte meldet Euch und Euer Dojo zur Teilnahme an, informieren könnt Ihr Euch hier: http://karate-bayern.de/verband/bkb-dkv-tag

Oder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Viele Grüße

Wolfgang Weigert

Präsident des Bayerischen Karate Bunds