08.10.2010 - Bayerische Meisterschaft der Kinder und Schüler in Hemhofen

bm-kinder-2010_42_20101004_1773617424Das mittelfränkische Hemhofen war am 25. und 26. September das Ziel vieler Karate-Vereine in Bayern. Hier fanden die Bayerischen Meisterschaften der Kinder und Schüler statt. An beiden Tagen leistete das Ausrichterteam um Ebru und Ismael Shik Ahmad ganze Arbeit und die Wettkämpfe gingen reibungslos und schneller als im Zeitplan vorgesehen über die Bühne.

Die Finale wurden wie auch bei der Jugend-, Junioren-, und Leistungsklasse nach den Vorkämpfen auf einer Matte ausgetragen. So hatten die Nachwuchskarateka die gesamte Aufmerksamkeit für sich und konnten zeigen, was in ihnen steckt.

Dominierender Verein war an beiden Tagen einmal mehr das Karate Dojo Straubing. Die Niederbayern standen insgesamt 34 Mal auf dem Siegertreppchen.

Bei den jüngsten Teilnehmern, Kinder B, ging sowohl der Kata-Titel bei den Mädchen als auch bei den Jungen nach Straubing. Lena Räß und Cedric Bauer konnten sich jeweils im Finale gegen ihre Vereinskameraden durchsetzten. Auch bei den Kindern A weiblich standen sich mit Vanessa Hess und Sarah Ramic zwei Nachwuchskarateka aus Straubing gegenüber. Vanessa holte sich den Titel. Bei den Jungen verwies Leonhard Averdunk aus Poing den Straubinger Michael Bachl auf den zweiten Rang und sicherte sich mit der Kata Heian Sandan den Platz ganz oben auf dem Podest.


bm-kinder-2010_83_20101004_2070540808

bm-schueler-2010_34_20100926_1468042446 bm-schueler-2010_44_20100926_1898921388

Die gemischten Kata-Teams waren dann wieder in Straubinger Hand. Team I ließ dabei Team zwei keine Chance und setzte sich mit 5:0 durch.

Im Kumite hatten dann auch andere Vereine wie der CKKS Traunreuth und Hemhofen ein Wörtchen mit zu reden. Bei den Mädchen bis 30 Kilo standen sich mit Charlene Simpson und Marieke Busch gleich zwei Kämpferinnen vom Ausrichterverein gegenüber. Charlene feierte am Ende ihren ersten Bayerischen Meistertitel. Ein Straubinger Duell gab es in der Gewichtsklasse bis 35 Kilo. Julia Tomacenko zog dabei gegen Jessica Dorfner den Kürzeren. Isabel Büttel aus Lichtenau und Daniela Dorfner aus Straubing bestreiteten das Finale plus 35 Kilo. Isabel behielt dabei die Oberhand und holte sich den Sieg.

bm-schueler-2010_63_20100926_1860471190 bm-schueler-2010_96_20100926_1986038204

Bei den Jungen gab es in der Klasse bis 30 Kilo ein Traunreuther Finale zwischen Andreas Rasumny und Fabio Skalac indem sich Andreas durchsetzen konnte. Der Duracher Johannes Haggenmiller erkämpfte sich in der Klasse bis 35 Kilo den Titel. Er bezwang im Finale Marco Jevtic aus Traunreuth. Aus Straubing kam der Sieger der Kämpfer bis 40 Kilo. Michael Bachl besiegte den Lokalmatador Justin Greif. Ein Coburger Duell gab es in der Klasse über 40 Kilo. Wolfgang Faber vom SV Hut Coburg setzte sich im Finale gegen Kevin Trumma vom Bushido Coburg durch und freute sich über seinen Titel.

bm-kinder-2010_1_20101004_1197314528Bei den Schülern traten bereits einige bekannte Gesichter in Erscheinung. Erfolgreichste Sportlerin war Julia Blasig aus Straubing. Sie setzte sich im Kata Einzel gegen Ezma Gündüz aus Amorbach durch und gewann außerdem den Titel mit dem Kata Team Straubing I gegen das Team Straubing II. Einen dritten Rang holte sie sich noch im Kumite über 50 Kilo.

Erfolgreichster Starter bei den Jungen war der Kemptener Kevin Schinköthe. Der Elfjährige gewann das Finale im Kata Einzel klar gegen Elias Weikmann aus Erding und feierte zusammen mit Julian Sichler und Christian Hepting im Kata-Team den Sieg über das Team vom Polizei SV Augsburg. Einen Titel für die Augsburger holte dann aber Anil Kilinc im Kumite bis 33 Kilo. Der Schützling von Peter Voit, der im Hemhofen erstmals auch in seiner Funktion als neuer BKJ-Landesjungendreferent tätig war, schlug im Finale Nicolas Lichtblau vom Karate-Verein Durach/Weidach.

Dreimal standen bei den Schülern im Kumite Karateka vom KD Untermerzbach ganz oben auf dem Podest. Maximilian Rubek setzte sich in der Gewichtsklasse bis 38 Kilo im Finale gegen Markus Wiesnet aus Böhmfeld durch. Luca Guddat entschied das Finale bis 43 Kilo gegen den Straubinger Martin Eisenmann für sich. Seine Schwester Eileen kämpfte sich locker bis ins Finale vor (bis 45 Kilo) und behielt dann gegen ihre Vereinskameradin Nadine Filmstein die Oberhand.

Aus Traunreuth kamen die Sieger bei den Jungen bis 48 und plus 53 Kilo. Maxim Borger konnte sich im entscheidenden Duell gegen den Lokalmatador Christian Markus durchsetzen, Wladimir Terengin gewann gegen seinen Vereinskollegen Pascal Schalch. Die Klasse bis 53 Kilo entschied Lukas Grimm aus Amorbach in einem spannenden Finalkampf gegen Markus Obermeier aus Straubing für sich.

bm-schueler-2010_68_20100926_1479225649

bm-schueler-2010_86_20100926_1605663540

Aus Straubing kamen bei den Schülerinnen die Besten in den Klassen bis 35 und bis 40 Kilo. Martina Reil gewann gegen die Vohburgerin Andrea Diepold, Jennifer Neumeier bezwang Nabila Islam aus Aschaffenburg. Die Duracherin Franziska Friemel musste sich in der Klasse bis 50 Kilo Stefanie Eckel aus Hemhofen beugen. Victoria Stolorz siegte bei den Mädchen über 50 Kilo im Finale gegen Maite Pippig. Beide Sportlerinnen trainieren beim Budokan Selb.

Einige spannende und hochklassige Kämpfe bekamen die Zuschauer an beiden Tagen in Hemhofen zu sehen. Für die besten Schüler steht in den kommenden Wochen viel Training auf dem Programm, damit sie sich bei den Deutschen Meisterschaften am 6. November in Rastede in Top-Form präsentieren können und hoffentlich viele gute Platzierungen für den BKB/BKJ einfahren können.


Bericht:
Melanie Läufle