17.05.2010 - Karatelehrgang in Tittmoning mit über 110 Karatekas

Auch heuer war es wieder einmal so weit. Thomas Brauner, Leiter der Karateabteilungen des TSV Tittmoning und TSV Neuötting, lud zum fünften Mailehrgang mit DAN-Vorbereitung mit Meister Fritz Oblinger  ein. Nachdem letztes Jahr bereits fast 100 Teilnehmer den Weg nach Tittmoning fanden, konnte diese Anzahl  noch einmal getoppt werden.

Thomas Brauner zeigte sich sehr zufrieden. Tittmoning als Lehrgangsort ist mittlerweile zu einer festen Größe in der bayerischen Karateszene geworden.  Aber auch aus dem angrenzenden Österreich fanden sich vom Karatevirus Infizierte ein. Fritz Oblinger, konnte die teils weit angereisten Sportler durch seine souveräne und freundliche Art in den Bann ziehen. Gelehrt wurden Anwendungen aus den traditionellen Shotokan-Kata Tekki Nidan und Empi. In einer speziellen Trainingseinheit konnten sich zahlreiche Karateka Anregungen für ihre bevorstehende Schwarzgurtprüfung holen. Auch eine Kindertrainingseinheit wurde angeboten. In der Mittagspause stellten sich noch 10 Teilnehmer einer Kyu-Prüfung. Alle konnten die Prüfer mit ihren Leistungen überzeugen und sind nun berechtigt, den nächsten Gürtelgrad zu tragen.

Der Lehrgang war wieder einmal ausgezeichnet und die angereisten Teilnehmer waren begeistert von der liebenswerten Salzachstadt und der professionellen Lehrgangsorganisation. Auch im Mai 2011 (dem Jubiläumsjahr des TSV Tittmoning) ist eine Wiederholung fest eingeplant. www.toratsuru.de    


Text und Foto:  
Karateabteilung Tittmoning


Tittmoning-LG2
Bild oben: erfolgreiche Prüflinge

Tittmoning-LG