19.04.2010 - Messestand an der afa - der BKB geht neue Wege

afa2010_8Der Bayerische Karate Bund geht neue Wege und präsentiert sich erstmals auf einer Verbraucher-Messe

Nachdem vor zwei Jahren ein eigener Messestand entwickelt und angeschafft wurde, haben sich für den BKB in Sachen Marketing und Öffentlichkeitsarbeit seitdem neue Türen eröffnet. Der Stand war bereits bei vielen internen Karateveranstaltungen wie BKB Jubiläum, BKB Tag und Bayerischen Meisterschaften unterwegs, aber auch beim Aktionstag „Gewalt gegen Frauen“, beim BLSV Verbandstag und beim Festival der Sportstadt Erlangen vertreten. Und nicht nur der BKB hat sich in den letzten drei Jahren enorm in seiner Präsenz gewandelt, auch der BLSV arbeitet hier erfolgreich an einer professionelleren Außenwirkung.

Dank des Bayerischen Landessportverbands, allen voran Frau Rimbach und Herrn Kern von der Marketing-Abteilung, wurde der BKB eingeladen, sich als Sportfachverband an der Augsburger Frühjahrsausstellung zu präsentieren. Die afa ist eine der erfolgreichsten Verbrauchermessen Süddeutschlands, auf der man sich bei knapp 700 Ausstellern auf ca. 43.000 m² Messefläche über Neuheiten informieren und zahlreiche Ideen mit nach Hause nehmen kann. Das Spektrum geht von Sport über Freizeit, Wohnen, Handwerk, Mode und Gesundheit.

Der Messeauftritt wurde durch BKB Geschäftsstellenleiter Michael Schölz und Medienreferentin Melanie Müller geplant, aufgebaut und betreut, zudem hatte Organisationstalent Michael bereits hier viel Vorarbeit geleistet.

Am Vormittag gab es viele Schüler, die unter anderem mal ein Schlagpolster austesten oder sich unser Magazin anschauen wollten. Am Nachmittag bekamen wir dann mit Bernd Weber vom FC Mertingen und Peter Voit und einigen seiner Schüler vom Augsburger Polizeisportverein Verstärkung. Diese führten im Stundentakt ein vielseitiges Karatetraining vor. Vom Aufwärmen, Grundschule, Partnertraining, Kata und Schlagpolstertraining war alles dabei. Durch Peters laute Kommandorufe und den Kampfschreien der Kids neugierig geworden, blieben zahlreiche Messebesucher interessiert stehen, um die Demonstration zu verfolgen.

Am Abend wurde dem Bayerischen Karate Bund eine weitere Ehre zu teil. Hier gab es den sog. LEW Partnerabend, bei dem nur geladene Gäste unter anderem aus Politik und Wirtschaft Zutritt hatten. Auf der Bühne wurde dazu abends ein großes Rahmenprogramm gezeigt. Mit dabei als einer von zwei ausgewählten Fachverbänden war der Bayerische Karate Bund. Dazu reiste das Katateam der Damen von der KG Höhenkirchen/Grasbrunn (Sophie Katzendobler, Candida Burmester-Sanchez und Sabrina Dinkel) an. Diese präsentierten zur besten Stunde die Kata Enpi mit anschließenden Bunkai, garniert mit einer Beamershow und fetziger Musik. Die anwesenden Gäste waren davon sehr beeindruckt und belohnten dies mit großem Applaus.

Dieser Tag war in Sachen öffentliche Präsenz und Marketing ein ganz besonderer Meilenstein für den Bayerischen Karate Bund. Die Verantwortlichen vom BLSV waren voll des Lobes an unserem „innovativen“ Landesverband und signalisierten, dass der Bayerische Karate Bund auch im nächsten Jahr zur Augsburger Frühjahrsausstellung mit Messestand und weiteren zusätzlichen Bühnenauftritten während des Tages vertreten sein darf.


Bericht und Bilder: Melanie Müller
Videos: Philip Takano

Jede Menge weitere Bilder gibts auch HIER im Fotoalbum...



{youtube width="350" height="280"}9-Ls4isK8fM{/youtube} {youtube width="350" height="280"}TX32Ry6fMSQ{/youtube}

afa2010_17 afa2010_21

afa2010_24 afa2010_41

afa2010_71 afa2010_128

afa2010_139 afa2010_53

afa2010_149 afa2010_166

afa2010_170 afa2010_171