12.03.2010 - Unterfränkische Meisterschaft erfolgreich verlaufen

Unterfraenkische1In diesem Jahr fand die Unterfränkische Meisterschaft in Ebern statt. Das Karate-Dojo Untermerzbach richtete mit seinem eingespielten Team an freiwilligen Helfern die Meisterschaft zusammen mit Dietmar Renner als Leistungssportreferenten von Unterfranken aus und bewirtete Sportler und Gäste mit vielen Leckereien.

Als erster Programmpunkt fand am Morgen das 4. Nachwuchsturnier in Kata im Rahmen der Unterfränkischen Meisterschaft statt, bei dem Nachwuchs-karatekas bis zum Organgegurt ihre ersten Erfahrungen sammeln und sich messen konnten. Hier punkteten die Untermerzbacher Sportler Merle Kleist (3. Platz), Oli Guddat (1.), Anna Klier (4.), Mareike Schramm (3.), Franziska Schnabel (4.) und Isabelle Brückner (3. Platz) und freuten sich meist über ihre erste Medaille in ihrer Karate-Karriere. Auch

in Kumite (Freikampf) konnten sich, zum ersten Mal am Start, Franziska Schnabel vor Mareike Schramm (1. und 2. Platz), Gerhard Schmitt (1.) und Isabelle Brückner (2. Platz) platzieren. Mit insgesamt 4x Gold, 2x Silber, 4x Bronze und 2x vierten Platz in Kata und Kumite belegten die Untermerzbacher „Frischlinge“ im Medaillenspiegel den 2. Platz hinter Bessenbach und vor TG1848 Schweinfurt.

Bei den anschließenden offiziellen Unterfränkischen Meisterschaften in Kata, konnten sich die Untermerz-bacher ebenfalls unter den ersten Vier platzieren. Oliver Gudddat bei den Kindern und Marie Laudenbach bei den Junioren schafften es auf Platz eins in Kata wie schon im letzten Jahr. Es folgten: Eileen Guddat (2. Platz), Luca Guddat (2.) vor Maximilian Rubeck (3.), Kerstin Eckstein (4.) und Vanessa Bier mit einem 3. Platz bei den Juniorinnen. Zusammen mit Maximilian Rubeck bestiegen Marco Wendler und Jakob Gruhn den 2. Podestplatz bei den Schülern mit ihrem erst frisch zusammengestellten Kata-Team.

Den Nachmittag eröffnete 1. Bürgermeister und Schirm-herr Helmut Dietz mit einem Grußwort an die Sportler und Zuschauer und brachte seine Bewunderung über diese Sportart und das Erscheinungsbild der geschmückten Halle zum Ausdruck. Über den mitgebrachten Zuschuss der Gemeinde zur Hallen-finanzierung freute sich Vorsitzende Eva Greiff-Schmidbauer sehr und dankte Helmut Dietz, dass er trotz seines engen Terminkalenders einen Besuch ermöglicht hat.

Es starteten nun die Kumite-Disziplinen der Unter-fränkischen Meisterschaft. Hier trafen viele neue Gesichter im Nachwuchsturnier aufeinander, aber auch altbekannte und erfolgreiche Sportler. Alle Untermerzbacher Starter landeten am Abend auf dem Siegerpodest. Drei Finalbegegnungen kämpften Untermerzbacher unter sich aus. Unterfränkische Meister in ihren Altes- und Gewichtsklassen wurden vom KDU: Eileen Guddat vor Nadine Firnstein, Maximilian Rubeck vor Sebastian Firnstein, Luca Guddat, Kerstin Eckstein, Marie Laudenbach vor Svenja Kleist, sowie Alexander Schmitt und Sebastian Morgenroth. Bei den Kindern erreichte Nils Philipp einen 4. Platz und Andreas Schmitt, das erste Jahr in der Altersklasse der Junioren einen 2. Platz.

Highlight des Nachmittags waren die Freikämpfe zwischen den Senioren (ab 18 Jahre) sowie die Mannschaftskämpfe. Die beiden Kumite-Teams des KDU bei den Junioren und Senioren erkämpften sich in hervorragenden Begegnungen Gold. Am Ende heimsten die Untermerzbacher Karatekas insgesamt 12x Gold, 7x Silber, 2x Bronze und 2x den vierten Platz ein und schafften somit den 1. Platz im offiziellen Medaillenspiegel der Unterfränkischen Meisterschaft.

Die Trainer Sebastian Morgenroth und Alexander Bauer, sowie die Kindertrainer sind stolz auf Ihre Sportler und den Erfolg, resultierend aus dem ehrgeizigen, fleißigen Training der letzen Wochen. Besonders freut sich Sebastian Morgenroth über den Erfolg der frisch zusammengestellten Kata-Mannnschaft der Schüler männlich, bestehend aus Maximilian Rubeck, Jakob Gruhn und Marco Wendler, die sich den 2. Platz ergatterten, obwohl sie zum ersten mal in dieser Formation starteten.

Die Vorstandschaft des Karate-Dojo Untermerzbach sowie Leistungssportreferent von Unterfranken Dietmar Renner schauen insgesamt auf eine erfolgreiche und harmonische Veranstaltung zurück und bedanken sich bei allen Helfern.

Bericht und Bilder:
Karate-Dojo Untermerzbach
Kristin Neuner




Unterfraenkische-medaillens

Unterfraenkische2