18.02.2010 - Oberbayerische Meisterschaften 2010 in Höhenkirchen

Ein Bericht aus der Sicht der Höhenkirchener Karateka

Die Erfolge eines Wettkampfteams hängen nicht nur vom Training und vom Talent der Sportler ab, sondern auch maßgeblich von der Unterstützung durch die ganze Sportabteilung. Es ist klar, dass die Wettkämpfer immer mindestens 100% Einsatz bringen müssen, um mit der Konkurrenz mithalten zu können. Dieser Geist lässt sich bei den Höhenkirchener Karateka bestimmt nicht missen!

Dieses Jahr aber stand eine besonders schwere Aufgabe ins Haus:

Meisterschaft im eigenen Ort! Unter der Leitung des Wettkampfveteranen Reiner Müller wurden das Organisationsteam mit den anstehenden Aufgaben betraut und gedrillt, um einen reibungslosen Ablauf des Turniers zu gewährleisten.

 

obb-3_hoehenkirchen
Die Höhenkirchener Kinder bei der Vorbereitung
Dieses Jahr ist der Kern der Wettkämpfer wieder größer geworden: Die Kindergruppe, betreut und trainiert von Jonas Palm, hat hochkarätigen Zuwachs bekommen: Die 'Neulinge' Zoe und Lisanne Ströhlein belegten in ihrer Klasse Platz 1 und 2, ein hervorragender Start und Ausblick auf weitere, tolle Erfolge. Weiter befanden sich Isabell Agne, Pia Söllner, Tim Kopplin, Gregor Kmitta, Niklas Pfahl, Martin Pöschl, Manuela Hiltermann und Antonia Happel im Team der Jüngsten. Jeder einzelne von ihnen zeigte souverän sein Können und avancierte in den jeweiligen Wettkämpfen mindestens eine Runde. Antonia scheiterte knapp an der Finalteilnahme, erreichte damit aber einen respektablen 5. Platz.

Die Erfahreneren mussten sich ebenfalls wieder ihren altbekannten Konkurrenten aus den Dojos des Bezirks stellen, und auch sie bewiesen erneut ihre Stärke:

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ließen Candida Sánchez-Burmester, Sabrina Dinkel und Sophie Katzendobler (TSV Grasbrunn) keinen Zweifel aufkommen und holten sich souverän den Titel!

Auch in der Einzeldisziplin spielten sie in der Oberliga mit: Candida verpasste leider den Einzug ins Finale und wurde somit 5. Dadurch bekam aber Sabrina die Gelegenheit, sich unter den besten vier zu behaupten. Es gelang ihr sogar, noch eine Platzierung aufzuholen und landete auf dem 3. Platz. Teamkollegin Sophie Katzendobler sicherte sich den Meistertitel (Im Einzel angetreten für Grasbrunn).

obb-1_hoehenkirchenMangels Konkurrenz fiel der Mannschaftswettbewerb sowohl bei den Damen als auch bei den Herren aus. Sophie Schütze verwöhnte dennoch das Zuschauerauge mit ihren Erdinger Kolleginnen Marina Albers und Susanne Beinvogl mittels einer Vorführung des Bunkai, welche eigentlich für den Wettbewerb vorgesehen war.

Im Einzel ließ Sophie die meisten Konkurrentinnen hinter sich und belegte Rang 3.

Ein besonderes Highlight war der Kata-Wettkampf der Herren: Das Duell Schüler gegen Lehrer wurde mit Spannung verfolgt. 2009 konnte Philip Takano mit Taktikvorteil noch gegen Jonas Palm gewinnen und sich in der Stichrunde noch vor seinen Schüler setzen. Dieses Jahr reichte es aber zu einer klaren - wenn auch denkbar knappen - Entscheidung der

Schiedsrichter: Jonas wurde neuer Oberbayerischer Meister, Philip holte Platz 2. Damit ist Jonas der zweite Schüler, der Philip auf der Matte schlagen konnte (2009: Matthias Schütze). Für Fabian Brossmann verlief der Tag ebenfalls erfreulich. Er konnte sich für das Finale qualifizieren und belegte Rang 4. Mit Patrick Lurz war ein weiterer Hochkaräter mit im Feld. Der Wahl-Höhenkirchener verlor aber auf den rutschigen Matten den Halt und musste seine Vorstellung abbrechen. Seine Leistung hätte jedoch für das Finale gereicht und hätte den Kampf um die obersten Plätze bereichert und nochmal spannender gemacht! Wie auch schon im letzten Jahr trat Philip zusätzlich noch in der Masterklasse an und sicherte sich im Feld der Veteranen den Meistertitel.

Es ist für den Sportler eines, 'in die Fremde' zu fahren und Erfolge zu erkämpfen, aber die Stimmung beim Heimvorteil ist etwas ganz Besonderes! Wie die alten Japaner schon sagten: "Dahoam is dahoam!" ;-)

 

 

obb-2_hoehenkirchen
Hinten, von links: Antonia Happel, Jonas Palm, Fabian Brossmann, Philip Takano, Sophie Schütze Vorne: Pia Söllner, Zoe Ströhlein, Isabell Agne, Lisanne Ströhlein, Martin Pöschl, Sophie Katzendobler, Candida Sánchez-B., Sabrina Dinkel


Bericht und Fotos:
Hisatake Dojo - Karate in der Spielvereinigung Höhenkirchen