17.12.2009 - Jugend Abschlusskader Lehrgang und Lech Cup in Landsberg

Am Samstagmorgen fanden sich die Athleten des Kaders in der Veranstaltungshalle des Lech Cups in Landsberg ein. Auch die Kadertrainer, Michael Schölz, David Terbeck, Sigge Drexel waren bereits anwesend. Nach einer Weile erwies uns Stefan Müller auch die Ehre und gesellte sich zu uns. Leider fehlte Christian Conrad " Conni". Nach zahlreichen Nachmeldungen wurde der Cup gestartet. Mit großer Motivation und mit viel Teamgeist gingen die Kader-Athleten an den Start und beendeten den Wettkampf mit vielen Pokalen und Medaillen. Als Abschluss der Veranstaltung wurden die Athleten des Jugenkaders verabschiedet, die in den Seniorenkader wechseln.

img_6346x

Nach Beendigung des Lech Cups wurden die Jugendlichen zum Sportzentrum, wo sie auch untergebracht waren, gefahren, auch wenn die Autos wohl eher im Stapelverfahren beladen wurden. Das anschließende gemeinsame Abendessen fand in einem italienischen Restaurant statt. Dort wurden kleine Geschenke für die Trainer verteilet und Thomas Dannheimer, der neue Schüler Kumite Trainer herrzlich begrüßt. Danach ging es für alle wieder zurück in die Halle, wo der Schlafplatz hergerichtet wurde. Mit Süßigkeiten und ein paar Getränken wurde am Abend noch reichlich gelacht und Blödsinn gemacht, bis dann endlich nach einem anstrengenden Tag Ruhe in die Halle einkehrte. Für den einen mehr und für den anderen weniger.

Bevor das letzte Training in diesem Jahr statt fand, wurde erst einmal ordentlich gefrühstückt. Schweiß gebadet gingen vor allem die Kumiteleute zum letzten Training von Stefan Müller, der ein letztes legendäres Konditionstraining angekündigt hatte. Dem war wohl doch nicht so und wir genossen ein "angenehmes" oder wohl eher doch schmerzhaftes Selbstverteidigungstraining. Auch bei Michael und David verlief das Kata Training mehr oder weniger harmlos. Nach getaner Arbeit verabschiedeten wir an diesem Tag schweren Herzens Stefan Müller, der als Kadertrainer seinen letzten Lehrgang gehalten hatte. Und wie er selber so schön zu sagen pflegte, 'Ich geh mit einem lachenden und einem weinenden Auge, aber wohl eher mit zwei weinenden Augen'. Nach Packen der Taschen traten alle Athleten die Heimreise an.

Für die Organisation und Versorgung müssen wir Ludwig Canzler, Jens Minning und Birgit Penzenstadler sehr danken, die uns mit ihrem großen Engagement einen schönen Abschlusskaderlehrgang ermöglicht haben.

Für den Kader
Jennifer Trum


Weitere Bilder gibts HIER zu finden...

gruppenfotobiggi

img_6350x

trainer2