23.11.2009 - Lehrgang "Karate mit Freunden" in Neuendettelsau

KarateMitFreunden_2009-10-3„Karate mit Freunden“ könnte einfach ein griffiges Motto für einen Lehrgang sein. Uwe Chszaniecki, dem Leiter der Karateabteilung im TSC Neuendettelsau, ist es jedoch gelungen, dieses auch mit Leben zu füllen. Die Zutaten dazu sind: ein passender Referent – nach Harald Strauß im letzten Jahr war es diesmal Fritz Oblinger -, eine kleine, aber motivierte Gruppe von Karateka und ein Rahmen mit Atmosphäre. Die über 60 Teilnehmer und Teilnehmerinnen trainierten durchaus ernsthaft und engagiert aber auch besonders partnerschaftlich und mit sichtbarer Freude. Zum Beispiel übten in der ersten Trainingseinheit erfahrene Schwarz- und Braungurte gemeinsam mit Karateka der Unterstufe (Gelb- und Orangegurte). In den Pausen gab es rege Gespräche und vom ausrichtenden Dojo „Gomekan“ kostenlosen Kaffee und Plätzchen. Auch die Lehrgangsgebühr war ganz am unteren Ende der Gebührenskala angesiedelt.

Fritz Oblinger, Referent für Breitensport und traditionelles Karate-Do im Bayerischen Karate Bund, versteht es ohnehin immer wieder meisterhaft,  die Teilnehmer zu begeistern. Ein erfolgreiches Konzept also auf der ganzen Linie.

Uwe Chszaniecki, der mit seiner Mannschaft für erfolgreiche Lehrgänge in Bayern bekannt ist, plant für die kommenden Jahre weitere Veranstaltungen, so soll „Karate mit Freunden“ fortgeführt werden und einen festen Platz im Veranstaltungskalender bekommen. Mit Sicherheit wird Fritz Oblinger wieder zu den Referenten gehören!

Bericht:
Uwe Chszaniecki