Weltweit einmalige Karate Evaluation...

Pressekonferenz_gruppe... mit BKB und der Universität Regensburg ab Februar 2010! Pressekonferenz zum Karate-Pilotprojekt in Regensburg erfolgreich! Offizieller „Partner des bayerischen Sozialministeriums“ für bayerischen Karate Bund! Regensburg. Am 16. Oktober 2009 fand die offizielle Pressekonferenz zum „Karate-Gewaltpräventionsprojekt“ in Regensburg statt.


Download Bericht in der Mittelbayerischen Zeitung

Durch eine 3-Seitige Pressemitteilung der Stadt und dem Jugendamt Regensburg, wurden die Presse- und TV-Vertreter eingeladen, welche hier zahlreich teilnahmen.

Um die Priorität dieser Pressekonferenz und den Projekten zu unterstreichen, konnte man neben lokalen Politikern und Verantwortlichen, sogar den bayerischen Sozialstaatssekretär Markus Sackmann begrüßen.

Möglich wurde diese Pressekonferenz erst durch das Pilotprojekt „Karate Gewaltpräventiv und Selbstbehauptend“ des BKBs in Kooperation mit dem Regensburger Jugendamt unter der Leitung von Günter Tischler. Der Lehrbeauftragte des BKBs, Elmar Griesbauer hielt diesen Kurs persönlich und konnte am Ende bei der Bewertung des Gewaltpräventionspsychologen Dr. Handke ein Traumergebnis vorweisen: alle Teilnehmer bewerteten den Kurs in Schulnoten ausgedrückt mit den Noten 1 und 2. „Früher war ich hier und da schon mal mit Gewalt in Kontakt, das ist heute nun besser geworden“, so ein teilnehmender Jugendlicher.

pressekonferenz2009_1
Gerald Bachfisch gibt den anwesenden Teilnehmern eine kleine Karate-Trainingskostprobe

 

Nachdem Jugendamtsleiter Günter Tischler alle Anwesenden vor Ort begrüßt hat, führte Gerald Bachfisch mit einer aktuellen Schulgruppe Burgweinting eine kleine Karate-Kostprobe vor, wie sich gewaltbereite Kinder ins kontaktlose Karatetraining einbinden lassen.

Auch Staatsekretär Markus Sackmann war beeindruckt von dem Engagement des bayerischen Karatebundes durch Präsident Wolfgang Weigert, wobei Ihn die positiven Ergebnisse des vorausgegangenen Gewaltpräventionsprojektes für die Zukunft sehr freudig stimmten. Der BKB darf sich nun offiziell als „Kooperationspartner des bayerischen Sozialministeriums“ nennen.

pressekonferenz2009_8
BKB Lehrreferent Elmar Griesbauer im Interview mit TVA
pressekonferenz2009_10
Staatsekretär Sozialministerium Markus Sackmann



Nach diesem ersten „Versuchsobjekt“, wird im nächsten Jahr eine große wissenschaftliche Karate-Studie (WKF Karate) folgen. Die Leiterin des sportwissenschaftlichen Instituts der Universität Regensburg Frau Professor Dr. Petra Jansen Petra und Dr. Katharina Dahmen-Zimmer (Institut für Experimentelle Psychologie) werden insgesamt 40 Jugendliche unterschiedlichen Alters und sozialen Hintergrunds in zwei Gruppen aufteilen: Karate und Badminton. Hier werden die Auswirkungen von WKF-Karate im Hinblick auf z.B. Konzentration, Psyche, Aggressivitätsfaktoren und Selbstbehauptung, sowohl bei gewaltbereiten, als auch bei eher schüchternen Kindern in einer halbjährigen Diplomarbeit evaluiert. Um dies auch mit harten wissenschaftlichen Fakten zu belegen, wird eine identische Parallelgruppe Badminton ausüben. Lehrreferent Elmar Griesbauer begleitet diese Studie für den BKB als Trainingsleiter der Karategruppe. Anschließende Ergebnisse können ausschließlich für den Verband in deren Vereine veröffentlicht, ausgebildet und genutzt werden.

Bereits jetzt herrscht großes mediales Interesse an dieser Studie, die in Kooperation mit dem Bayerischen Sozialministerium, der World Karate Federation und der Deutschen DAN-Akademie erstellt wird. WKF Präsident Antonio Espinos gab BKB-Präsident Wolfgang Weigert in Kopenhagen sein persönliches Einverständnis und wird, sofern es sein Terminplan zulässt, auch selbst nach Regensburg zur Präsentation der Ergebnisse kommen. Das neue BKB Motto „Karate in Bayern – Wir bewegen was“ ist Programm, was auch stetig in die Tat umgesetzt wird.

 

pressekonferenz2009
Vom BKB links Lehrreferent Elmar Griesbauer, rechts Präsident Wolfgang Weigert und Trainer Gerald Bachfisch, außerdem Jugendamtsleiter, Staatssekretär Markus Sackmann und weitere politische Vertreter der Stadt Regensburg


Bericht:
Melanie Müller


Zur Bildergalerie

{flv}karateunterricht_burgweinting{/flv}

Video bereitgestellt von TVA - Nachrichten aus Regensburg, Straubing, Kelheim und Cham

 



Auch der BLSV hat diese Aktion in Regensburg als sehr wichtig angesehen und den Bericht somit als TOP-Thema auf der Startseite des Bayerischen Landessportbundes online gestellt.

BLSV-Topthema