Die Aktion Mensch unterstützt den BKB / DKV

aktion menschAnlässlich des BKB Tages in Pfarrkirchen reisten mit Clemens Hollingsworth und Erol Celik zwei Vertreter der Aktion Mensch nach Bayern, um über Fördermöglichkeiten zu informieren.

Die Aktion Mensch setzt sich mit der Förderung von sozialen Projekten, mit Aktionen und Kampagnen für Inklusion, aber auch für Kinder-, Jugendliche ein.


Die Organisation besteht aus sieben Mitgliedern zu denen u.a. das ZDF, die Arbeiterwohlfahrt und das Deutsche Rote Kreuz gehören. Finanziell gefördert werden soziale Projekte aller Art, die bereits in unseren Dojos als selbstverständlich praktiziert wird. Hier können nun Vereine von einer sog. „Mikroförderung“ mit bis zu 5.000 Euro pro Projekt partizipieren. Aber auch umfangreichere Projekte bis zu 250.000 Euro sind möglich.

AM Rep Logo RGBKonzepte wie die Integration von Menschen mit Behinderungen, sozial schwachen Kindern, generationsübergreifende Maßnahmen oder die Zusammenarbeit mit Jugendlichen, sind nur ein kleiner Teil der förderfähigen Themen. Die Aktion Mensch unterstützt die Vereine mit Sachkosten für z.B. Werbemaßnahmen (Flyer, Rollups, Plakate etc.), benötigte Ausrüstungsmaterialien, Honorarkosten für Trainerleistungen und vieles mehr.

Für weitere Informationen stehen Erol und Clemens auch unter dem Stichwort Karate BKB / DKV natürlich
telefonisch unter 0228 / 2092 - 5143 gerne für Euch zur Verfügung.

Bericht und Bild:
Melanie Feldmeier

BKB-Tag-2016_16

Im Bild v.l.n.r.: Sepp Neuberger (Dojoleiter Pfarrkirchen) Erol Celik und Clemens Hollingsworth (Aktion Mensch) und BKB / DKV Präsident Wolfgang Weigert