Aufsehenerregende DKV-Premiere beim Intern. Münchner Marketingsymposium

marketing symposium2Alljährlich veranstaltet die Ludwig Maximilian Universität München unter Leitung des dortigen Lehrstuhlinhabers für Marketing, Prof. Anton Meyer, mit dem Internationalen Münchner Marketing Symposium (IMMS) eine der renommiertesten Weltweiten Veranstaltungen dieser Art.

Dieses Symposium ist ein Stelldichein der Marketing-Verantwortlichen der meisten Deutschen und Europäischen Global Players, wie z.B. Microsoft, BMW, Audi, Telekom, Deutsche Bank, SAP oder Red Bull, was auch der Auswahl der Weltweiten Top-Referenten geschuldet ist. So fanden sich dieses Jahr über 400 Teilnehmer aus vielen Ländern hier ein. 

20160701 121336


Unter dem Motto „Digitale Transformation in Business und Marketing?" referierten dieses Jahr u.a. David Rogers von der Columbia Business School New York, Wolfgang Winter, Generalmanager Print Red Bull und Nils Herzberg, Vizepräsident der SAP AG. Dass bei diesem Marketing Event und diesen hochklassigen Referenten auch Wolfgang Weigert Karate als sozialen Gesundheitssport vorstellen durfte, darf als kleine Sensation bezeichnet werden. Der Bezug zum Marketing der Zukunft liegt hier im sozialen Gesundheitsbereich. Aufgrund der aktuellen Sportskandale und der Bevölkerungsentwicklung wird dieses Thema bei den Global-Playern eine immer größere Rolle in Bezug auf Marketing und damit auch auf Sponsoring spielen.

IMG 1553

160719 fgm wolfgang weigert 001

160719 fgm wolfgang weigert 012 160719 fgm wolfgang weigert 004

Wolfgang stellte seine fünf Punkte (evaluierter Gesundheitssport - Alle sind Gleich – Für Jeden erschwinglich – Gegenseitiger Respekt – in jedem Alter und von Jedem erlernbar) zum sozialen Gesundheitssport Nummer Eins eindrucksvoll vor. Zum Schluss demonstrierte er noch mit der Dekanin der gastgebenden Universität, Frau Professor Dr. Anja Tuschke, wie sich jeder ohne Probleme aus einem Klammergriff befreien kann – simpel und effizient. Mit großem Applaus honorierten die Anwesenden diese für sie neuen Erkenntnisse über einen in ihren Augen bislang unterschätzen Sport.

IMG 1535
IMG 1546

Zugleich durfte sich der Bayerische Karate Bund mit seinem Messestand bei diesem Symposium in den Hallen der Universität gleich neben dem Stand von Microsoft präsentieren. Auch hier waren nur Top-Firmen wie z.B. Microsoft, Segafredo oder Deloitte zugelassen. Michael Schölz, Christian Gembe und Veronika Gembe sowie Philipp Takano stellten hier den DKV/BKB fachkundig und kompetent den zahlreichen Interessenten vor.

Noch nie konnte sich Karate, und damit der DKV/BKB, bei einem derart hochrangigen Fachpublikum präsentieren und so sicher einige positive Weichen für die Zukunft unserer Kampfkunst stellen. Wir sind In!

Bericht: Melanie "Müller" Feldmeier
Bilder: Christian Gembe, Michael Schölz, Matthias Rüby