• Home
  • Archiv
  • 20.12.2017 - Landesjugendtag - neues Führungsteam gewählt


20.12.2017 - Landesjugendtag - neues Führungsteam gewählt

Am 02.12 fand der diesjährige Landesjugendtag in Ingolstadt statt. Mit einer besonders hohen Teilnehmeranzahl startete die Sitzung pünktlich um 14:00 in der Vereinsgaststätte des TSV Ingolstadt Nord. Nachdem in den letzten Jahren meist nur die Vorstandschaft anwesend war, freute sich Landesjugendreferent Peter Voit dieses Mal Vertreter von 16 Vereinen begrüßen zu dürfen. Zunächst stellten die Landesjugendreferenten Peter Voit, Adnan Akgün (Leistungssport), Sandra Aichner (Breitensport) ihre Berichte der vergangen zwei Jahre vor. Dabei kündigten sowohl Peter als auch Adnan an, nicht mehr für die BKJ zur Verfügung zu stehen. Sieben Jahren hatte Peter Voit die Geschicke der Bayerischen Karate Jugend geleitet. Aufgrund einer beruflichen Neuorientierung stellte sich Peter nicht noch einmal zur Wahl. Adnan wird eine andere Rolle im Leistungssport übernehmen und daher ebenfalls nicht mehr für die BKJ tätig sein können. Zuvor mussten jedoch noch einige wichtige Entscheidungen getroffen werden.

Auch Kassierer Werner Puckschaml und Kassenprüfer Peter Landgraf stellten ihre Berichte und Arbeit der letzten Jahre vor. Peter Landgraf legte ebenfalls sein Amt nieder – nach über 30 Jahren, die er in der Jugendarbeit tätig war. Er bekam zu Abschied einen Geschenkkorb überreicht. Bevor jedoch die Wahlen zur neuen BKJ Vorstandschaft anstanden, mussten noch einige Neurungen in der Jugendordnung vorgenommen werden. Die wichtigste betraf dabei das Amt des Landesjugendreferenten. Da der Leistungssport in Zukunft zentral organisiert wird, wurde die Position des Leistungssportreferenten abgeschafft. Fortan gibt es einen Landesjugendreferenten und zwei Stellvertreter.

Im Anschluss fanden die Wahlen zur neuen BKJ-Vorstandschaft statt. Max Ries und Heidi Graßl übernahmen dabei die Wahlleitung. Auf den Posten des Landesjugendreferenten hatte sich Sandra Aichner fristgerecht beworben und wurde einstimmig von den versammelten Vereinsvertretern gewählt. Für die beiden Stellvertreter wurden aus der Versammlung Yasin Islam und Dennis Schnauder vorgeschlagen. Auch sie erhielten die nötige Mehrheit und nahmen die Wahl an. Das Amt des Jugendkassierers bekleidet weiterhin Werner Puckschaml. Er hatte sich ebenfalls fristgerecht beworben und wurde einstimmig im Amt bestätigt. Da der bisherige Medienreferent Jan Weikmann in Zukunft der Medienreferentin des BKB, Melanie Feldmeier, assistieren wird, stellte auch er sich nicht mehr zur Wahl. Nachdem es keine fristgerechten Anträge und keine Vorschläge aus der Versammlung gab, bleibt die Position zunächst vakant und wird von der übrigen Vorstandschaft mitübernommen. Wenn auch nicht mehr als Landesjugendreferent, so bleibt Peter Voit der BKJ doch in anderer Funktion erhalten. Er wurde als Kassenprüfer vorgeschlagen, erhielt die erforderliche Mehrheit und nahm die Wahl an.

Nach beendeter Wahl stellte Maria Weiß das neue Leistungssportkonzept sowie die Projektgruppe Olympia vor. Außerdem verabschiedeten Max Ries und Heidi Graßl Peter Voit noch mit einem persönlichen Geschenk. Von der BKJ-Vorstandschaft samt Trainern war er und seine Frau Simone schon zuvor, beim parallel stattfindenden Landeskaderlehrgang, verabschiedet worden. Im Kreise seiner Kaderathleten erhielten beide einen Geschenkgutschein für die Ferienregion Wilder Kaiser. Um 16:16 beendete die neue Landesjugendreferentin Sandra Aichner den Landesjugendtag in Ingolstadt. Wir bedanken uns alle bei der Vorstandschaft für die hervorragende Arbeit der letzten Jahre und wünschen gleichzeitig dem neuen Team viel Erfolg und Spaß bei allen Aufgaben, die auf sie zukommen.

Bericht Jan Weikmann

Vorstandschaft

Landesjugendreferentin Sandra Aichner
Stellv. Landesjugendreferent Yasin Islam
Stellv. Landesjugendreferent Dennis Schnauder
Kassierer Werner Puckschaml

Hier einige Bilder vom Landeskaderabschlusslehrgang in Ingolstadt